10 Eindrücke nach FirefoxOS 2.0 Installation

Version 2.0.0.0

Version 2.0.0.0

Heute habe ich mich endlich entschlossen mein Geeksphone Keon endlich auf die Version 2.0
von FirefoxOS zu flashen. Ich dachte mir ich schildere einfach mal meine ersten 10 Eindrücke in einem kurzen Blogbeitrag. Dazu ist zu beachten, dass ich die Version 1.4 übersprungen habe. Einige Eindrücke hätten mir also vielleicht auch schon dort auffallen können und ich reiche sie gerade zur Version 2.0. Das Flashen lief wie immer problemlos und auch alle persönlichen Einstellungen wurde übernommen. Die ersten Eindrücke möchte ich einfach mal auflisten und ein paar Worte dazu schreiben.

Whats new Dialog

Whats new Dialog

1. What´s new
Als erstes begrüßt einen ein neuer Dialog zum Start, welcher auf die Neuigkeiten der Version verweist. Der Inhalt führte mich dann gleich zu den großen Neuerungen die einem bei der Verwendung auch gleich ins Auge fallen.Das Thema Wischen mit den folgenden zwei neuen Eindrücken.

2. Randwischgesten
Diese Neuerung gibt es wohl schon seit der Version 1.4 mir jedoch fallen sie nun auf und auch im What’s new-Dialog wird darauf hingewiesen. FirefoxOS ermöglicht es nun mit einem Wischen an den beiden Rändern links und rechts nun sehr schnell zwischen den einzelnen geöffneten Apps zu wechseln. Dies gefällt mir sehr gut und behebt eine bisherige Schwäche. Das Wechseln zwischen Apps war bisher nur unhandlich über das Klicken auf das Icon oder den App-Browser möglich und ist nun deutlich komfortabler.

3. Vertikales Scrollen
Wenn man nun mit Links und Rechts Wischen die Apps wechseln kann fällt natürlich der Bildschirmwechsel weg. Dieser ist jedoch nicht mehr notwendig, weil man nun die Apps beim Scrollen nach Oben und Unten finden kann. Eine Trennung in Kategorien ist weiterhin durch Trennstriche möglich. Das vertikale Scrollen bestimmt sehr deutlich das Thema Look&Feel.

Neuer Startbildschirm

Neuer Startbildschirm

4. Keine feste App-Leiste mehr
Es gibt keine feste App-Leiste am unteren Rand des Bildschirms mehr. Dieser wurde durch eine Sektion oben ersetzt. Ein schnelles Springen an diese Stelle wurde jedoch durch das Drücken des mittigen Buttons hinzugefügt. So wird ermöglicht, dass immer noch schnell zu den wichtigen Apps gelangen kann.

5. Größere App-Icons
Wie man im Screenshot bereits sehen kann sind die Icon deutlich größer geworden. Ich habe leider noch keine “einfache” Einstellung gefunden die Größe zu ändern. In den Settings gibt es dazu keine Einstellungsmöglichkeit. Hilfe ist hier gerne willkommen, da mir die Icons deutlich zu groß sind. [Update] Diese soll man wohl verkleinern können indem man die Zeilen mir vier statt drei Icons bestückt. Bekomme ich aber irgendwie nicht hin. Liegt wohl an den fehlenden Pinch und/oder Zoom Gesten.

6. Desktop Menu
Beim Herumspielen mit den Icons ist mir das neue Desktop-Menu aufgefallen. Es erscheint nun deutlich leichter die Icons korrekt zu platzieren und es gibt auch einen Button zum Verlassen der Ansicht. Bisher war dies nur über den mitten Button beim Keon möglich. Die Verwendung wurde hier deutlich verbessert.

Anruf-Maske

Anruf-Maske

7. Darstellung bei Anrufen
Bei einem Testanruf meiner Mailbox ist mir das neue Design der Anruf-Maske aufgefallen. Laufende Anrufe werden meiner Ansicht nach nun deutlich übersichtlicher dargestellt. Die Verbesserungen die man bei FirefoxOS 1.3 schon bemerkt hatte wurden nochmals weiter getrieben. Der Hintergrund bzw. das Profilbild des Gesprächspartners sind nun nicht  mehr überlagert und haben eine klare Position.

8. Eingabemasken nun einheitlich gestaltet
Schon bei der Eingabe meiner Karten-Pin ist mir der veränderte Eingabe-Dialog aufgefallen. Bisher waren diese Dialog zur Eingabe von Nummern oder Text nicht immer einheitlich gestaltet. Diese wurden nun angeglichen – Unterschiede konnte ich beim Antesten nicht mehr feststellen. Bei der Verwendung der Masken fehlt ebenfalls schon die verbesserte Performance auf.

9. Geschwindigkeit allgemein
Grundsätzlich lässt sich feststellen, dass sowohl der Fensterwechsel, das Starten von Apps und auch das Reagieren auf Kommandos verbessert wurde. z.B. die Daten-Verbrauchs-App startet nun deutlich schneller und die Ladezeiten wurden minimiert.

10. Verbessertes App-Manager
Mit dem App-Manager hatte ich bisher so meine Probleme. Starten kann man diesen durch ein langes Drücken des mittleren Buttons beim Keon. Das Entfernen von Apps (vollständiges Beenden) war bisher eher schwierig. Dort ist die Handhabung deutlich verbessert und auch das Scrollen zwischen den Apps läuft deutlich flüssiger und ist leichter machbar.

Die ersten zehn Eindrücke, nach ca. 1 1/2 Stunden spielen mit dem neuen FireFoxOS 2.0 hätte ich damit mal nachgestellt. Diskussionen wie es anderen damit geht wären interessant. Ich habe gerade beschlossen es einfach mal auf meine Handy zu belassen und werde damit die nächsten Tage mal leben. Vielleicht gibt es dann noch weitere Eindrücke nach der ersten Woche.

Maximilian Weißl

Maximilian Weißl

Informatiker, Testautomatisierer und irgendwas mit Kanbanarchy. Seit 2009 Mitglieder der Piratenpartei

More Posts - Website

Follow Me:
TwitterReddit

Leave a Reply