Geeksphone Keon mit neuer FireFoxOS Version flashen

Eigentlich schreib ich diesen Eintrag nur kurz um mir die Daten zwischen zu speichern. Bisher hatte ich eine Anleitung auf Englisch in einem piratenpad verlinkt – die Daten kann ich eigentlich ja auch mal teilen oder?

1. Download
Als erstes geht man auf die Download-Seite von Geeksphone: http://downloads.geeksphone.com/
Dort wählt man sich das Keon aus und lädt dann ganz einfach das gewünscht ROM herunter. Ich flashe aktuell immer die neusten #FireFoxOS 2.0. Ich probier da gerne das neue Zeug aus!

2. Batterie-Status
Beachten sollte man, dass das Telefon aktuell noch mehr als 50 % Batterie hat. Wird immer wieder als Tipp angegeben – hatte jedoch auch bei deutlich weniger noch nie wirklich Probleme.Einstellung USB-Speicher

3. Handy verbinden
Unter meinem Linux Mint benötigte ich keine extra Treiber oder ähnliches. Das Keon steckt man einfach über das USB-Kabel an. Wichtig dabei ist, dass man die Einstellung USB-Speicher unter Einstellungen aktiviert.

4. Download-Datei entpacken
Nun entpackt man einfach die Datei in meinem Fall in ein Verzeichnis im Homeordner:
unzip images-keon-v2.0-2014-08-31.Gecko-c912757.Gaia-449d8db.zip -d /home/maxx/firefoxOS/images-keon-v2.0-2014-08-31

5. Flash-Datei ausführen
Im Anschluss wechselt man einfach in das so eben erstellt Verzeichnis in welchem sich die entpackten Dateien befinden. Dort führt man einfach die flash.sh mit dem folgenden Befehl aus:
./flash.sh

6. Beibehalten der User-Daten
Wenn das Keon korrekt erkannt wird, dann startet sich das Handy neu und man wird in der Konsole nach dem beibehalten der User-Daten gefragt.
Dort nimmt einfach die 1 und bestätigt somit, dass man diese behalten möchte. Probleme hatte ich hier noch nie – so dass meine Daten eigentlich immer auch nach dem Flashen noch vollständig vorhanden waren.

7. Warten bis zum Reboot
Nun dauert es etwas bis die Daten übertragen sind und das Keon sich wieder hochfährt. Im Anschluss kann man wie gewohnt mit den #FireFoxOS arbeiten und hat die neuste Version verfügbar.

Hinweis:
Bitte beachten, dass es sich bei den Downloads die nicht als Stable gekennzeichnet sind um Vorabversionen mit Fehlern handeln kann.

Maximilian Weißl

Maximilian Weißl

Informatiker, Testautomatisierer und irgendwas mit Kanbanarchy. Seit 2009 Mitglieder der Piratenpartei

More Posts - Website

Follow Me:
TwitterReddit

Leave a Reply