Creative Commons Scheiben 2013: Teil 4 Mixed

Heute möchte ich meine meist gehörten Scheiben aus diesem Jahr abschließen. Diese lassen sich nicht mehr in eine Kategorie packen und daher mach ich einfach noch einen Posts mit Alben aus unterschiedlichen Musikrichtungen. Geht auch gleich los:

Übersicht:
Dancesoldatcrew-compilation (2008) by Deflone (#jamendo)
The Mission by Jim Twenty (#jamendo)
Back to Mudd by Scoldt (#jamendo)
This Is Old by State Shirt (#jamendo)
Flyentists by Screenatorium (#jamendo)

Dancesoldatcrew-compilation (2008) by Deflone
http://www.jamendo.com/en/list/a30520/dancesoldatcrew-compilation-2008
Französischer Dancehall von unterschiedlichsten Künstlern. Gerade Zyon T hebt sich hervor Oupokobad. Wer also auf schnelle Dancehall Beats und ebenso schnelle französische Gesangseinlagen dazu, der ist hier genau richtig.

The Mission by Jim Twenty
http://www.jamendo.com/en/list/a80285/the-mission
The Mission habe ich nicht wie auf #jamendo angegeben unter Ska eingeordnet. Die leichten Einflüsse aus dem Skacore sehe ich hier irgendwie nicht im Vordergrund. Emo- oder Metelcore beschreibt es für mich besser. Also wer noch was härteres und schnelleres haben will ist bei Jim Twenty genau richtig!

Back to Mudd by Scoldt
http://www.jamendo.com/en/list/a6813/back-to-mudd
Klingt an einigen Stellen irgendwie etwas nach Manson, was ja erstmal nicht so schlecht ist. Jedoch erkennt man auch einige andere Einflüsse, welche die EP in meinen Augen zu etwas besonderen macht. Gerade in Til the end 2.0 merkt man das Potenzial von Scoldt. Auf #jamendo gibt es noch eine Vielzahl weiterer Alben, einfach rein hören!

This Is Old by State Shirt
http://www.jamendo.com/en/list/a34590/this-is-old
Dieses Album ist eigentlich nur wegen dem gleichnamigen Song This is Old hier mit auf der Liste. Da ich aber jedes Mal auch scheinbar das ganze Album zu Ende hören und die anderen Songs bei genaueren Betrachtung wirklich gut gemacht sind. Auf #jamendo unter Indietronic eingestellt – das trifft es schon wirklich ganz gut!

Flyentists by Screenatorium
http://www.jamendo.com/en/list/a101136/flyentists
Die Suche nach dem Genre TripHop hat mich zu diesem wunderbaren Album geführt. Vielen vielleicht etwas zu ruhig, aber als schöne Musik die einen Abend begleitet soll wird man nicht enttäuscht. Gerade der Einsatz von zusätzlichen Instrumenten wie z.B. der Blasinstrumente in Headphones Blues sorgt immer wieder für eine wunderbare Abwechslung. Auch die Stimme der Sängerin überzeugt auf ganzer Linie, besonders in How Praised

Aufruf
Möchte jemand seine Top5 des Jahres auf diesem Block mit veröffentlichen? Dann immer her damit und einfach bei @_Mr_Moe melden

Maximilian Weißl

Maximilian Weißl

Informatiker, Testautomatisierer und irgendwas mit Kanbanarchy. Seit 2009 Mitglieder der Piratenpartei

More Posts - Website

Follow Me:
TwitterReddit

Leave a Reply