Kommunalwahl Altötting: Parteien im Internet – Bestandsaufnahme

Heute wollen wir uns mal mit den anstehenden Wahlen im Landkreis Altötting beschäftigen. Im ersten Schritte, dachte ich mal an eine kleine Übersicht der Parteien und einen Blick auf deren Homepages zu werfen. Leider habe ich auf der Homepage des Landratsamtes noch keine Infos zur anstehenden Wahl gefunden. Eine Liste der Wahlvorschläge habe ich auf wahl.info gefunden. Ich habe mich daher mal auf die dort aufgeführten gestürzt – die Linke hab ich mal dazu genommen – die haben aber wohl die Unterschriften nicht geschafft oder? (Eine habe ich absichtlich “vergessen”).

Wer sich nicht so für den Landkreis interessiert, sich aber einen Eindruck über die Möglichkeit Informationen von Parteien auf Kreisebene zu finden machen will, kann auch gleich zum Fazit am Ende springen.

Daher hier die Übersicht über: CSU, SPD, Grüne, ÖDP, FDP und FW (und Linke)

CSU
Die CSU scheint nicht mal eine eigene Homepage für den Kreis zu besitzen – zumindest habe ich nur diesen schönen Eintrag gefunden:

csu_finden

Info auf csu.de

Der angegebene Link führt zu einem allgemeinen Portal mit nur sehr wenigen Infos. Was man findet sind die Bürgermeisterkandidaten und einige Wahlkampftermine. Thats it – aber das kennen wir ja schon, Programm braucht in Oberbayern bei der CSU eh nicht um gewählt zu werden.

 

SPD
Die SPD im Kreis AÖ hat das ein wenig besser gemacht. Dort begrüßt einen wenigstens der Landratskandidat Franz Kammhuber der Sozialdemokraten. Ein paar Termine in der Sidebar – Programm auch leider hier nicht. Was ich jedoch gefunden habe ist ein Twitter-Account des Ortsverbands Altötting. Da dachte ich mir ich frage mal nach wies mit Programm aussieht:

spd-twitter

Programm kommt noch – SPD OV Altötting

Eine Antwort kam echt schnell, da war ich überrascht – die Antwort sagt auf jeden Fall auch, dass es noch kein Programm gibt!
Aber ist ja auch noch Zeit bis zur Wahl – die ist ja erst in ca. 4 Wochen.

 

Grüne
Die Grüne sagen ja immer wieder, dass sie das mit dem Internet und so machen. Auch junge Leute wollen sie ansprechen. Davon merkt man leider nur sehr wenige auf ihrer Homepage. Man findet jedoch eine Übersicht über die Kandidaten im Kreis. Einen Newseintrag über das Programm für Burghausen.  Mehr leider aber auch nicht. Manche denken zwar dass Burghausen irgendwie der Landkreis ist, aber so wirklich stimmt das ja nicht.

 

Seite wurde nicht gefunden.

Seite wurde nicht gefunden.

ÖDP
Bei der ÖDP hilft einem die Homepage, wohl nur in die Bayern-Homepage einbettete Seite, wenigstens den Fehler nach dem fehlendem Programm zu beheben. Leider habe ich nichts eingetippt, sondern war so dreist auf den Menüeintrag Programm zu klicken. Ich finde wohl auch bei der ÖDP keine Informationen über das Programm für den Kreis Altötting.

 

Freie Wähler
Die Freien Wähler haben es geschafft ihre Liste der Kandidaten auf der Homepage darzustellen. Hm, was kann man sonst noch finden? Zur Wahl leider nicht viel, aber die Freien Wähler sind jetzt auch auf Facebook.

 

FDP
Der einzige Lichtblick in dieser Bestandsaufnahme ist die FDP. Hier findet man wirklich was zur Kommunalwahl. In einem schönen Wahlflyer findet man die Schwerpunkte für den nächsten Aufenthalt im Kreistag. Zusätzlich findet man das Wahlprogramm auch als PDF. Da es hier Programm zu lesen gibt, will ich auch ein paar Worte dazu sagen. Es wird die Stärkung der Region durch Förderung von Schulen und anderen Institutionen angeregt. Auch im Verkehrsbereich soll sich einiges tun. Gerade die Verbesserung der Bahnanbindung und die Vernetzung mit dem ÖPNV stehen im Fokus.

Die Linke ist wohl noch nicht Wartung?

Die Linke ist wohl noch nicht Wartung?

 

Die Linke
Wohl gar nicht auf dem Wahlzettel, aber ich will diesen coolen Screenshot posten. Mehr aber auch nicht:

 

 

 

 

Fazit

Man wirft dem Bürger und gerade auch den jungen Bürgern ja immer Politikverdrossenheit vor. Wir soll man sich aber für Politik interessieren wenn man sich nicht einmal im Internet über eben diese informieren kann. Die Bestandsaufnahme zeigt sehr deutlich, dass es genau eine Partei geschafft wirklich politische Inhalte auf der Homepage zu platzieren. Ein Lob hier nochmals an die FDP im Landkreis.Ich würde mich ja wirklich gerne informieren, würde mich einbringen und über die Themen diskutieren. Finde aber einfach keine Informationen über die Politischen Inhalte der Parteien auf deren Homepages.

Die Politikverdrossenheit ist wohl eher innerhalb der Parteien vorhanden – die eigenen Themen vorstellen wohl nicht  mehr im Fokus. Der entsteht bei mir der folgende Eindruck – es geht nur noch um Posten.

Maximilian Weißl

Maximilian Weißl

Informatiker, Testautomatisierer und irgendwas mit Kanbanarchy. Seit 2009 Mitglieder der Piratenpartei

More Posts - Website

Follow Me:
TwitterReddit

Comments are closed.